Bedürfnisbescheinigung nur noch mit Nachweis der Wettkampfteilnahme

26. August 2009 | Von | Kategorie: Neuigkeiten, Waffenrecht

hsvDas Präsidium des Hessischen Schützenverbands hat mit Beschluss vom 17.08.2009 festgelegt, dass Bedürfnisbescheinigungen nach § 14 WaffG nur noch ausgestellt werden, wenn ggü. dem Verband die Teilnahme an mindestens einem Wettkampf über Vereinsebene (Rundenwettkämpfe, Ligawettkämpfe, Kreismeisterschaften etc.) nachgewiesen wird.

Dies Beschluss gilt rückwirkend ab dem 25.07.2009, also mit Inkraftreten der neuen Waffenrechtsänderung. Diese Regelung soll bis zur endgültigen Klärung der Umsetzung der Waffenrechtsänderungen durch die Waffenbehörden gelten. Am 14. Oktober 2009 findet hierzu ein Gespräch zwischen Vertretern des Hessischen Schützenverbands und dem Hessischen Ministerium des Innern und für Sport statt.

Anmerkung vom Kreisvorstand:
Diese Regelung betrifft nur Bedürfnisbescheinigungen oberhalb des Grundkontingents im Sinne des § 14 Abs. 3 WaffG.

Kommentare sind geschlossen