Drei neue Schießsportleiter im Kreis 82

20. September 2009 | Von | Kategorie: Neuigkeiten

SSL_Butzbach_2009_05Der Schützenkreis Offenbach hat seit diesem Wochenende drei neuen Schießsportleiter in seinen Reihen. Michalea Bein und Tobias Stegmann von der SG TELL Froschhausen und Heiko Dörr vom SV St. Hubertus Klein-Welzheim haben am Wochenende erfolgreich am Lehrgang Schießsportleiter des Hessischen Schützenverbands teilgenommen. Der Lehrgang fand in Butzbach im neuen Schießleistungszentrum der SG Butzbach statt. Als Referenten hatte der Verband den Landessportleiter Dieter Heiderich, den Landesreferenten für Kamprichterangelegenheiten Otmar Martin sowie die beiden Dozenten Reiner Leidich und Jörg Unkelbach entsandt.
Den Teilnehmern wurden die Verbandsstrukturen erläutert und die Grundlagen der Sportordnung des Deutschen Schützenbundes näher gebracht. Die verschiedenen Aufgaben im Rahmen des Sportbetriebs wurde beschrieben, erklärt und diskutiert. Die Teilnehmer mussten ihre bisherigen Erfahrungen und im Lehrgang erworbenen Kenntnisse auf verschiedenste Veranstaltungen, mit denen ein Schießsportleiter konfrontiert werden kann, übertragen. In Gruppenarbeit wurden Konzepte für z.B. die Durchführung von Kreismeisterschaften, Tagen der offenen Tür oder sportartübergreifende Veranstaltungen erarbeitet und präsentiert. Kreativität und Querdenken war dazu ebenso gefragt wie rechtliche Kenntnisse und schießsportliches Wissen.
Damit haben die drei erfolgreichen Teilnehmer aus dem Kreis nach der Jugendbasislizenz bereits den zweiten Schritt auf dem Weg zur Trainer C-Lizenz getan.

Wer sich für den Erwerb der Jugendbasislizenz oder des Schießsportleiters interessiert, kann sich auf den Internetseiten des Hessischen Schützenverbands oder beim Kreisvorstand informieren.

Hier noch ein paar Eindrücke von dem Lehrgang in Butzbach:

Kommentare sind geschlossen