Formel 1 der Jugendrunde

10. Oktober 2009 | Von | Kategorie: Jugend, Neuigkeiten

Hessische SchützenjugendMit einer neuen Idee für regelmäßige Jugendwettkämpfe hat sich Kreisjugendleiter Karl-Heinz Schulz an die Jugendleiter in den Vereinen gewandt.  Er schlägt vor, den Austragungsmodus ähnlich der Formel 1 zu gestalten. Das bedeutet, dass sich die Schützen an einem Wettkampftag (vorzugsweise Samstags) treffen und einen Tageswettbewerb austragen. Dabei kann sowohl mit Luftgewehr als auch mit Luftpistole bis einschließlich Junioren B teilgenommen werden. Der Tagesbeste erhält die höchste Punktzahl und auf den weiteren Plätzen entsprechend weniger Punkte. Die Vereine legen vorher die drei Schützen fest, die in die Mannsschaftswertung einfließen. So ergibt sich sowohl eine Einzelrangliste als auch eine Mannschaftsrangliste für diesen Tag. Auch Vereine, die keine Mannschaft stellen können, haben so die Möglichkeit ihre Jugendlichen teilnehmen zu lassen, um für die Einzelrangliste zu schießen.

Der Kreisjugendleiter stellt sich vor, dass mindestens vier solcher Tageswettbewerbe ausgetragen werden. Die kompletten Mannschaften schießen auf einem Schießstand an einen Tag, mehrere Tage sind vorgesehen. Wer seitens der Vereine Interesse an der Teilnahme an oder weitere Anregungen zu einer solchen Jugendrunde hat, der möchte sich bei Karl-Heinz Schulz telefonisch (06182 990481) oder via Email (jugendleiter@kreis82.de) melden.

Download: Formel_1_Jugendrunde

Kommentare sind geschlossen