Oberliga Süd GK-Kurzwaffe – Mühlheim wahrt Titelchance, Sprendlingen gewinnt Lokalderby gegen Buchschlag

12. Dezember 2009 | Von | Kategorie: Höhere Ligen, Neuigkeiten, Oberliga

Oberliga SüdAm heutigen vorletzten Wettkampftag in der Oberliga Süd Großkaliberkurzwaffe haben sich die Favoriten durchgesetzt. Die Mannschaft der SGem Mühlheim-Dietesheim gewinnt erwartungsgemäß auswärts beim Tabellenletzten SV Wehen mit 5:0 Einzelpunkten. Das Topergebnis der Liga lieferte dabei Michael Schulz mit 393:369 Ringen ab. Jürgen Carr gewinnt mit 382:368 Ringen während Ulf Kemmer mit 369:364 ein wenig unter seiner Möglichkeiten bleibt, seine Partie aber trotzdem für sich entscheiden kann. Vervollständigt wird der Sieg der Dietesheimer mit einem 372:369-Sieg von Thomas Baier. Die Mannschaft bleibt damit weiterhin auf Platz 2 der Ligatabelle.

Im Dreieicher Derby hatte die SG Sprendlingen den Lokalrivalen SG Buchschlag zu Gast. Das Auftaktmatch zwischen Karsten Werner und Bernhard Pientka bringt mit 388:383 Ringen den ersten Punkt für Sprendlingen. Marcel Becker legte nach und bescherte den Sprendlingern gegen Silvio Schaary mit 381:369 Ringen den zweiten Punkt. Den Anschlusspunkt für die SG Buchschlag holte sich dann Alexander Sabo mit einem 379:374-Sieg gegen Ralf Hainbuch. Trotz wieder deutlich besserem Ergebnis als am letzten Wettkampftag musste sich Manfred Müller mit 364:374 Ringen dem Sprendlinger Ersatzschützen Thomas Chelius geschlagen geben. Auch die Mannschaftswertung geht am Ende mit 1517:1495 Ringen an den Gastgeber SG Sprendlingen. Das Lokalderby endet mit einem klaren 4:1 Sieg für das Sprendlinger Team, die damit weiter auf Platz 3 der Tabelle stehen.

Ein Blick auf die Tabelle nach dem 6. Wettkampftag zeigt, dass das Team aus Mühlheim-Dietesheim noch den Titel in der Oberliga Süd holen kann. Dazu müssen die Dietesheimer aber am 20. Dezember zu Hause den ungeschlagenen Tabellenführer SV Oberstedten bezwingen. Ein Sieg mit 3:2 Einzelpunkten würde zur gleichen Mannschaftspunktzahl führen und mit einem Einzelsieg mehr die Entscheidung bringen. Es wäre wohl ein willkommenes und erhofftes Weihnachtsgeschenk in Dietesheim. Allerdings kann der Verfolger aus Sprendlingen sich noch vor den Dietesheimern platzieren, wenn diese nicht gewinnen und Sprendlingen dafür beim SV Lindenholzhausen punkten kann. Die SG Buchschlag hat als letzten Gegner zu Hause den Tabellensiebten Heftrich auf dem Programm. Eine machbare Aufgabe, die das Team aus Buchschlag im Falle des Sprendlinger Siegs noch einen Rang weiter nach vorne, als den schon sicheren 5. Platz, bescheren würde.

Lesen Sie auch den Artikel von Thomas Baier zum Wettkampf der Dietesheimer auf myheimat.de.

Kommentare sind geschlossen