SG Tell Dietzenbach wird Deutscher Meister mit der Schnellfeuerpistole

28. August 2010 | Von | Kategorie: Deutsche Meisterschaften, Neuigkeiten

Die 1. Mannschaft der SG Tell Dietzenbach wird in der Besetzung Christian Reitz, Konstantin Hofmann und Detef Glenz Deutscher Meister. Im Einzel muss sich der WM-Fünfte und Olympia-Dritte Christian Reitz trotz 2 Ringe Vorsprung aus der Qualifikation dem 3fachen Olympiasieger Ralf Schumann (781,7 Ringe) geschlagen geben und wurde Deutscher Vizemeister. Am Ende hat Ralf Schumann zwei Zehntel Vorsprung auf Christian Reitz (781,5 Ringe). Auf den 5. Platz kommt Ralf Lauter mit 762,7 Ringen. Konstantin Hofmann kommt erreicht ebenfalls das Finale und wird mit 762,0 Ringen am Ende 6 bei den Herren. Schnellfeuer-Landestrainer Detlef Glenz erreicht mit 567 Ringen den 10. Platz. Der gestern mit technischen Problemen kämpfende Robin Sauter wird nach dem heutigen zweiten Wettkampftag 54. im Klassement.

Die Juniorenmannschaft der SG Tell Dietzenbach wird in der Besetzung Aaron Sauter, Oliver Geis und Matthias Nolte Deutsche Vizemeister. Im Einzelwettbewerb der Junioren A haben alle drei Dietzenbacher Starter das Finale erreicht. Aaron Sauter wird mit 762,5 Ringen Deutscher Vizemeister. Platz drei holt sich mit 755,2 Ringen Oliver Geis. Matthias Nolte belegt am Ende mit 726, 2 Ringen den 6. Platz. Bei den Junioren B belegt Victor Weck als einziger Starter aus dem Kreis Offenbach den 5. Rang mit 543 Ringen

Kommentare sind geschlossen