Heinz Schmidt im Landeskader Vorderlader

23. Oktober 2011 | Von | Kategorie: Neuigkeiten

Beim Debüt des Jügesheimer Sportschützen (SV Diana Jügesheim) Heinz Schmidt am 1. und 2.10.2011 in Hüfingen, gewann das hessische Landesauswahlteam der Vorderladerschützen den Deutschland-Cup 2011. Die anfänglich widrigen Umständen, wie Mega-Staus und Startverschiebung wegen Nebel auf dem Stand, waren für die hessischen Schützen eine weitere Motivation zu siegen. Die Serie der guten Ergebnisse vom Samstag setzte sich am Sonntag fort. Nach eigener Addition der Einzelergebnisse waren die Hessen auf Platz eins, aber bei der Siegerehrung plötzlich nur auf dem dritten Platz, Platz 2 ging an Baden-Württemberg und Platz 1 an Bayern. Es fehlten den Hessen plötzlich 30 Ringe, was einen Einspruch zur Folge hatte. Diesem wurde nach heftigem Gegenrechnen und Überprüfen durch den Veranstalter stattgegeben, woraufhin die Bayern den Siegerpokal als faire Verlierer an die Hessen übergaben, was der bayrische Landesreferent Leonhard Brader als das „Wunder von Hüfingen“ bezeichnete. Oder war es eher die Erkenntnis, dass die Hessen diesmal besser als die Bayern waren?

Kommentare sind geschlossen